„Was glaube ich – Was glaubst du?"

 

Unter diesem Motto trafen sich unsere KonfirmandInnen mit TeamerInnen im Gemeindehaus. Wir beschäftigten uns mit dem Apostolischen Glaubensbekenntnis und überlegten, welchem seiner Aussagen wir voll und ganz zustimmen können und bei welchen wir nicht vollen Herzens mitsprechen können. In den Wochen vorher stellten wir uns den Fragen: Wer ist Gott für mich? Wer war Jesus und wer ist er heute? oder: Was passiert nach dem Tod?
Im Anschluss schrieben die KonfirmandInnen jede(r) für sich ihre eigenen Glaubensbekenntnisse. Diese sehr ehrlichen Texte auch mit Fragen und Lücken hängen noch in unserer Kirche aus.
Nachmittags wurden wir kreativ: Wie sieht das Haus des Glaubens aus?, Was macht der Heilige Geist?, Backen zum Thema Gemeinschaft, Was kommt nach dem Tod? Oder eine Umfrage zum Thema „Was glauben Sie?" standen auf dem Programm. Am Ende des intensiven Tages war klar: Es hat wieder Spaß gemacht und der gemeinsame Gottesdienst am Sonntag zum Thema Glaubensbekenntnis war ein schöner Abschluss. Weitere Fotos gibt es HIER