Herzliche Grüße aus der Christuskirche

Liebe Mitglieder unserer Christuskirchengemeinde!

Weihnachten feiern in Zeiten von Corona?

Mit diesem Brief möchten wir Sie herzlich einladen zu allem, was nach heutigem Stand – 19. Oktober – an den Christtagen geplant ist. Wir wünschen uns sehr, mit Ihnen das Christfest in unseren Gottesdiensten feiern zu können. Und wir wünschen Ihnen und uns, dass wir – trotz der Ängste, der Verärgerungen und der Einschränkungen, die die Pandemie seit so langer Zeit mit sich bringt – uns freuen können über das Wunder der Weihnacht: Der Heiland, auf den die Menschen seit so langer Zeit warteten, wird in ärmliche Verhältnisse hineingeboren. Und die Hirten – damals aufs Schlechteste bezahlte und ausgebeutete Arbeitskräfte – sind die ersten, die in die Krippe in Bethlehem blicken dürfen: staunend, voller Freude.

Die Weihnachtsgeschichte wird seit über 2000 Jahren weitererzählt bis heute. Und auch heuer wird es Weihnachten werden, Corona zum Trotz! Die Weihnachtsfreude möchten wir, wenn irgend möglich, mit Ihnen teilen. Und das wollen wir auch ganz praktisch tun: Der Christbaum in der Christuskirche soll in diesem Jahr, das „ganz anders ist“ als die vorherigen Jahre, auch „ganz anders“ sein: kunterbunt, behängt mit unterschiedlichstem Schmuck, etwas von Ihnen und etwas von uns. - Eben ein „Corona-Christbaum“, zu dem wir alle etwas beitragen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihren Beitrag für den Christbaum in der Kirche bis zum 20. Dezember im Pfarramt oder in der Kirche vorbeibrächten. Was, das bestimmen Sie: eine Kugel, ein Stern, eine Figur, ein Engel oder etwas ganz anderes, was Ihres Erachtens einfach passt. Wir sind sehr gespannt und freuen uns darauf!

Wie in den vergangenen Jahren auch, sind Sie am Vorweihnachtsabend – Mittwoch, den 23. Dezember – eingeladen, im Kirchenraum unter dem geschmückten Christbaum in die Stille zu gehen. Der Meditationsabend „eine Stunde Achtsamkeit“ beginnt um 19 Uhr. Vorkenntnisse in Meditation sind nicht notwendig, Sie werden behutsam in die wohltuende und friedvolle Stille geführt werden. Es ist weder eine Anmeldung noch das Tragen einer Atemschutzmaske auf dem Platz notwendig. Herzlich Willkommen!

Und dann ist Weihnachten. Wegen der Mindestbesucherzahl von 40 Personen im Kirchenraum, haben wir für dieses Jahr unser Gottesdienstangebot erweitert.

Die ersten beiden Gottesdienste an Heiligabend finden bei jedem Wetter VOR der Christuskirche statt und hier gibt es keine Mindestteilnehmerzahl. Bringen Sie gerne eine Sitzgelegenheit mit. Da wir miteinander Weihnachtslieder singen werden, ist es bei allen Gottesdiensten notwendig, dass wir eine Mund- und Nasenbedeckung tragen und einen Sicherheitsabstand von 1,5 Meter wahren. (Der Sicherheitsabstand betrifft NICHT Menschen, die im selben Haushalt leben.)

Hier die Auflistung aller Gottesdienste an den Weihnachtstagen:

Mittwoch, 23. Dezember
19 Uhr: Meditationsabend „Eine Stunde Achtsamkeit“ im Kirchenraum

Heiligabend – Donnerstag, 24. Dezember
15 Uhr: Familienfreundlicher Gottesdienst auf der Kirchenwiese

17 Uhr: Christvesper I auf der Kirchenwiese
19 Uhr: Christvesper II in der Christuskirche
22 Uhr: Christmette in der Christuskirche

Erster Christtag – Freitag, 25. Dezember
9.30 Uhr: Gottesdienst in der Christuskirche

Zweiter Christtag – Samstag, 26. Dezember
9.30 Uhr: Gottesdienst in der Christuskirche

Liebe Mitglieder unserer Gemeinde! Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben gute Gesundheit! Und dass Sie auf Ihrem Weg zum Christfest Stunden der Freude und der Hoffnung erleben werden.

Möge Gott das Seine dazu geben, dass wir ein frohes Weihnachtsfest feiern können!

Ihre Pfarrerin Andrea Stahl           Ihr Pfarrer Sebastian Stahl